Über die Vereinigung

Die Interessensvereinigung der Gemeinden in der Region Sedlčany wurde am 20. September 1995 mittels Mitgliederversammlung in Sedlčany gegründet. 23 Gemeinden am rechten Moldauufer, im östlichen Teil des Kreises Příbram, vereinigten sich zwecks sozialer und ökonomischer Entwicklung der natürlichen Mikroregion Zentralmoldau. Für die Funktionalität der Vereinigung wurden Basisattribute wie Gründungsvertrag, Statuten, Regelungen, Registrierung, Verhandlungsordnung u.ä. angenommen. Die Tätigkeit der Vereinigung konzentriert sich bis anhin auf Hauptproblemkreise wie die Entwicklung des ökonomischen Potentials und der unternehmerischen Aktivitäten, die Schulwesenproblematik, das Gesundheitswesen und die Sozialpflege, in die Entwicklung des Tourismus und des Fremdenverkehrs, den Schutz und die Erhaltung der Umwelt, den Verkehr und die Verkehrserschließung in der Region sowie die Entwicklung der technischen Infrastruktur. Ohne Einbindung aller Vereinigungsmitglieder und deren aktiven Mitwirkung können ansonsten kein Interesse und konkrete Ergebnisse erwartet werden. Im Jahr 2002 eröffnete die Vereinigung ihr Büro.

Die größte Devise der Region Sedlčany ist die wunderschöne vielfältige Landschaft und qualitativ hochstehendes menschliches Potential. Auf diesen zwei Hauptwerten basiert die Gegenwart und ich bin überzeugt, dass dies auch für die Zukunft des ganzen Landkreises Geltung hat.

Ing. Jiří Burian

                                                                  

 

 

 

                                                                        Ing. Jiří Burian
                                                                     předseda sdružení